Kontakt
Impressum
AGB's (PDF)
Editorial
 

Die verbindliche und konsistente Wiedergabe der Inhalte und Farben von Daten, spielt auf Grund der steigenden Kostensensibilität und den immer höher werdenden Qualitätsansprüchen, eine zentrale Rolle für alle Medienproduktionen.

 

Nur mit der eindeutigen Kommunikation der Inhalte und Farben, innerhalb verschiedenster Dateien und unterschiedlichster Ausgabemedien, kann die maximale Sicherheit in der Medienproduktion gewährleistet werden.

Mit der konsequenten Anwendung des Color-Management-Systems besteht in jeder Phase der Produktion die Möglichkeit, das erzielbare Ergebnis der Ausgabe verbindlich zu simulieren.

Diese Vorhersehbarkeit bietet erhebliche Einsparungspotenziale für Kosten und Zeitaufwände, bei gleichzeitig steigender Produktionssicherheit.

Zur "richtigen" Definition und Kommunikation von Inhalt und Farbe, sind sehr viele entscheidende Parameter zu berücksichtigen. Hierbei spielen individuelle Ansprüche und geplante technische Umsetzungen eine entscheidende Rolle.

Erst wenn das gewünschte Aussehen von Fotografien, Composings und Layouts "richtig" definiert wurde, besteht die Möglichkeit dieses bestmöglich auf andere Medien zu übertragen, um dort wiederum den erwünschten Eindruck zu erhalten.

Die große Vielfalt von individuellen Ansprüchen und Medien (inklusive der enormen physikalischen Unterschiede von Farbausgabeverfahren), lässt daher keine zufriedenstellenden Standard-Lösungen zu.

 

Zum erreichen der technischen Ziele und Wünsche innerhalb Ihrer Medienproduktion bietet das Unternehmen Certproof® seine Dienstleistungen an.

Service und Support

 

Das Unternehmen Certproof® bietet Ihnen einen umfassenden Support und kundenfreundliche Serviceleistungen für Ihre Medienproduktion.


Wir sprechen mit Ihnen auf Augenhöhe über Ihre gewünschten Ziele und spezifischen Anforderungen.
Mit objektiver Beratung und unseren Leistungen sorgen wir für sehr effiziente und preisgünstige Lösungen.


Medienproduktion:
  • Produktionsberatung
  • Projekt- und Kommunikationsmanagement
  • Prozess-Optimierung
  • Qualitätssicherung
  • Produktionsplanung und -Steuerung

Auflagendruck:
  • Messung, Auswertung und Profilierung individueller Druckprozesse
  • ColorServer-Installation und Erstellung von DeviceLink Profilen zur professionellen Konvertierung von PDF-X Druckdaten oder Bilddaten (z.B. basICColor gHOST)

     


Digitaldruck, Laser- und LED-Drucksysteme:
  • Messung, Auswertung und Profilierung
  • Installation, Linearisierung und Konfiguration von Fiery-RIPs gemäß aktueller Standards (z.B. Fiery Digital Print Servers / Fiery Command WorkStation)
  • Zertifizierung der korrekten Farbwiedergabe von Digitaldrucken (FograCert: Validation Print Creation)

Proof-, Fine-Art-, und LFP-Printer:
  • Installation, Linearisierung, Profilierung und Zertifizierung der korrekten Farbwiedergabe
  • Installation und Konfiguration von Produktions-RIPs (z.B. EFI Fiery XF)
Displays, Reference-Monitore und Softproof:
  • Installation, Kalibrierung, Profilierung und Zertifizierung der korrekten Farbwiedergabe

Kameras:
  • Profilierung der Farbeingabe

Scanner:
  • Installation, Kalibrierung und Profilierung der Farbeingabe

Text-, Grafik- und Bildbearbeitungssoftware:
  • Installation und Konfiguration gemäß aktueller Standards und Normen

Color-Management-Tools und Farbmessgeräte:
  • Installation und Konfiguration

Contract- / Digital-Proof:
  • Installation und Konfiguration von Colorproof- RIPs für farbverbindliche Ausgabe gemäß aktueller Richt- linien der Fogra und des Bvdm (z.B. MMS Colour Space Proof/ EFI Colorproof XF)
  • Zertifizierung der korrekten Farbwiedergabe von Contract/Digital-Proofs (FograCert: Contract Proof Creation)

Standard-ICC und DeviceLink Profil-Erstellung:
  • Generieren von Farb-Profilen für professionelle Farbraum-Konvertierungen (z.B. RGB-RGB, RGB-CMYK, CMYK-CMYK) mit individuellem Gamut-Mapping-Verhalten und wunschgemäßem Schwarzaufbau

 

Grundsätzlich werden bei allen unseren Servicedienstleistungen  die aktuellen, nationalen und internationalen Richtlinien (ISO, ICC, ECI, FOGRA, UGRA und BVDM) berücksichtigt.

Schulung und Training
 

Das Unternehmen Certproof® bietet Ihnen praxisorientierte Schulungen und Trainings an, welche ganz individuell auf Ihre Wünsche und Ansprüche vorbereitet werden.


Bei Ihnen vor Ort oder in unseren Schulungsräumen.

 

Digitale Fotografie:
Der Weg zur perfekten und farbverbindlichen Bilddatei!

Monitore, Programme und Drucker:
· Konfiguration und Kalibration

 

Bilddaten:

· Optimale Belichtung mit Referenz- und Hilfsmitteln
· Professionelle RAW-Daten und HDR-Entwicklung
· Analyse, Korrektur und Konvertierung

 

Retusche, Foto-Composing und Bildkorrektur: 
· Professionelle Vorgehensweise in AdobePhotoshop

 

Color-Management im Workflow: 

· Einsatz und Anwendung von ICC-Profilen

 

 

Grafik-Design, Layout, Reinzeichnung und Druck:
Der Weg zur optimalen und verbindlichen PDF-X Datei!

 

Monitore, Programme und Drucker:

· Konfiguration und Kalibration


ISO-Normen & Fogra-Standards:

· Aktuelle Standards und ICC-Profile implementieren


Color-Management im Workflow:
· Einsatz und Anwendung von ICC-Profilen


Programm- und Dokumenteinstellungen:
· Definieren und standardisieren


Bilddaten:

· Prüfen und optimieren


PDF-X:

· Export- und Transparenz-Einstellungen
· PDF-X-Definitionen und deren Einsatzbereiche
· Pre-Flight Optionen
· DeviceLink-Konvertierung

 


Aktuelles
 

 

5.02.2014:
CertProof OBA 120 matt

 Spezielles Offset Proofing Paper.

Matt gestrichenes und hochweisses Inkjetpapier, mit sehr hohem Anteil an optischen Aufhellern (OBA).

Bestens geeignet für Contract-Proofs, zur Simulation von optisch stark aufgehellten Naturpapieren (PC5) im
Offsetdruck.

 

Pünktlich zur Vorstellung der neuen Fogra-Standards auf dem Colour Management Symposium 2014, haben wir bereits ein passendes Papier am Start. Das Papier wurde bereits im Rahmen einer Zertifizierung für Prüfdrucksysteme von der Fora begutachtet. (FograCert Contract Proofing System, Gutachtennummer: 27956)

 

Das Proofpapier erreicht durch die verwendete SCM© (SpecialCoatingMethod) einige Besonderheiten:
- großer Farbraum - intensive Leuchtkraft - hoher Kontrast - homogene Oberfläche und Farbaufnahme - sehr schnell trocknend - hohe Detailschärfe bei feinen Schriften und dünnen Linien - hohe Auflösung

 

Technische Daten
Bez.: CertProof 120 OBA matt
Gewicht: 120g/qm*
Färbung: (M1) L*=95,8 a*=2,3 b*=-11,6*
OBA-Anteil: ∆B=23,8*
Die Verwendung des Papiers ist auf den meisten gängigen Inkjet-Druckern möglich.

Erhältlich als Rollenware zu je 35m:
- 43,2cm (17") - 61,0cm (24") - 91,4cm (36") - 106,7cm (42")
oder als Bogenware zu je 200 Blatt:
- DIN A4 - DIN A3 - DIN A3+ - DIN A2

 

Bestellung und Preise auf Anfrage.

 

 

 

 

22.03.2011:
basICColor´s DISCUS taucht was!

Monitorkalibration für Profis und all denen, die es wirklich wissen wollen.


Nicht wie ein kleiner Fisch, sondern eher wie ein römischer Zehnkämpfer, beherrscht das Messgerät alle Disziplinen der Lichtmessung wie kein anderes. (Labormessgeräte hier einmal ausgenommen)
Das robuste, bis ins Detail durchdachte Produktdesign und die hochwertige Verarbeitung, vermitteln sehr deutlich den Eindruck von Präzision und Langlebigkeit. Die Reduktion auf das Wesentliche, die Kompaktheit und das hohe Qualitätsniveau, erinnern an eine Leica-Kamera.
Bei dem Messgerät wurde für´s Erste an etliche Features gedacht, welche derzeit noch kein anderes in dieser Weise auf dem Markt bieten kann. Doch die verbaute, innovative Technologie lässt noch für viele weitere Optionen einen großen Spielraum.
Beim Messen unter Praxisbedingungen stellt sich eine sehr hohe Wiederhol-Genauigkeit ein. Die sehr geringen Farbabweichungen von maximal 0.15 deltaE94 bei wiederholten Messungen, sind in erster Linie auf Monitorschwankungen zurückzuführen. Auf ein Panel mit geringeren Schwankungen als basICColor´s DISCUS werden wir noch viele, viele Jahre warten müssen.
Besonders faszinierend ist die Tele-Messung. Bei dieser Option wird der Monitor sinnvollerweise von dem Punkt aus kalibriert, wo sich die Augen des Operators bei der Arbeit üblicherweise befinden. Hierbei wird das Streulicht (der Umgebung) auf der Oberfläche des Displays mit berücksichtigt. Hierfür sind aber konstante "Softproof-Verhältnisse" die zwingende Voraussetzung.

Der DISCUS ist in allen Bereichen hervorragend für die Zukunft gerüstet. Gerade das macht Ihn zu dem günstigsten und gleichzeitig zu dem hochwertigsten (Labormessgeräte hier wieder ausgenommen) Lichtmessgerät, welches derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Bei der zu erwartenden Lebensdauer und der praktischen Verschleißlosigkeit, werden am Ende eines DISCUS wohl etliche "Billig-Geräte" über die Wupper gegangen sein, welche insgesamt kostspieliger und qualitativ zu keiner Zeit so hochwertig waren.

Für die zunehmende Verbreitung von Wide-Gamut-Monitoren und Softproof-Lösungen bietet sich hier die optimale Möglichkeit, um nachweislich farbverbindlich zu arbeiten.

 

Ein "Musthave" für jeden Profi!

Nach umfangreichen Erprobungen und unzähligen Messungen hat sich nun der DISCUS den Titel "Messgerät" ehrlich verdient:

Beim Vergleich von diversen aktuellen und auch älteren Geräten (anderer Hersteller) zur Monitorkalibration, stellten sich in dieser Versuchsreihe sehr aufschlussreiche Resultate heraus. Z.B. nimmt ein namhafter Hersteller ein (immer noch) sehr verlässliches Gerät aus dem Programm und ersetzt dieses mit einem höchst unzuverlässigen "Nachfolger". Auch ist manches Gerät zur nachhaltigen Kalibration gänzlich ungeeignet. Für Wide-Gamut-Monitore kann kaum eines sinnvoll eingesetzt werden. Die gemessenen Farbräume und Graubalancen aller Messgeräte weichen deutlich sichtbar voneinander ab (bis zu 4.85 deltaE94). Bei wiederholten Messversuchen mit konstanter Farbausgabe, kann bei den meisten Geräten nur bedingt von Genauigkeit gesprochen werden (bis zu 1.15 deltaE94 in der Graubalance) …

 

Glauben heißt nicht Wissen – mit basICColor´s DISCUS weiß man!


 

 

11.02.2011:
basICColor DISCUS

Maßarbeit am Monitor! Ein erster Test.

Das High-End Colorimeter wird gerade von uns unter "die Lupe" genommen.

Vorab: Bei diesem Produkt ist, in der Familie der Colorimeter, zum ersten Mal das Wort "Messgerät" angebracht!

Ein Testbericht wird in Kürze veröffentlicht.

 

 

 

6.01.2011:
EFI Colorproof XF 4.5 | EPSON Stylus Pro 7890 | EFI CertProof Paper 6225XF

Hardcopy-Proof-System Test.


Die aktuelle Version der EFI Colorproof XF RIP-Software ist sehr benutzerfreundlich und komfortabel zu bedienen. Vorgefertigte Ausgabe-Workflows machen die Konfiguration der Software für "fogra-konforme" Contract-Proofs noch einfacher. Die Software kann auf MacOSX oder Windows von diversen Rechnern im Netzwerk bedient werden.
Der neue EPSON Stylus Pro 7890 ist eine absolute HighEnd-Maschine. Selbst bei einer Auflösung von 1440 x 1440 dpi druckt er noch in ordentlicher Geschwindigkeit (ein DIN A1 in ca. 10 min.). Mit seinem 8-Kanal CMYK-Modus erreicht der der Drucker eine sehr feine Farbabstufung und dabei eine hohe Konsistenz über die gesamte Druckbreite und Länge. Die Bedienung ist mit Hilfe der wenigen Steuerbuttons und der Menüführung im Farbdisplays sehr übersichtlich. Das Wechseln der Medien ist dank der zusätzlichen Rollenablage und der spindellosen Papierhalterung sehr bequem zu bewerkstelligen.
Das EFI CertProof Paper 6225XF Semimatt ist ein sehr hochwertiges Proofpapier, welches sehr gut für die Simulation von Offset- und Tiefdruck geeignet ist. Es bietet einen großen Farbraum und eine sehr homogene Oberfläche. Das Papier ist von der Fogra für die Prüfdruckerstellung geprüft und zertifiziert worden und wird mit einem "FograCert"-Rückenaufdruck ausgeliefert.

 

Fazit: Erstklassiges und flexibles Proof-System mit hervorragendem Preis-/ Leistungsverhältnis!

Messtechnische Auswertung nach einfacher Profilierung mit basICColor Print 3.1.0:
ISO 12647-7 Contract Proof Medienkeil
(Medienkeil3.0 mit 72 Farbpatches)
Messchart: Ugra Fogra-MediaWedge V3.0
Delta E-Format: dE CIE76
Referenzprofil: ISOcoatedV2
Referenzdaten: Fogra39L
Messgerät: X-Rite SpectroScan
Messunterlage: WB
Mittelwert - alle Patches 1.04 dE
Höchstwert - alle Patches 3.13 dE
Papierweiß 1.04 dE
Cyan 1.55 dE
Magenta 0.80 dE
Gelb 2.89 dE
Schwarz 0.30
Farbtonunterschied - CMYK 1.56 dH
Farbtonunterschied - Grau 0.38 dH

ISO 12647-7 Contract Proof IT8.7/4-Chart
(IT8.7/4 Random-Chart mit 1617 Farbpatches)
Messchart: ISO12647_7_Evaluation_A
Delta E-Format: dE CIE76
Referenzprofil: ISOcoatedV2
Referenzdaten: Fogra39L
Messgerät: X-Rite SpectroScan
Messunterlage: WB
Mittelwert - alle Patches 1.11 dE
Tonwertunterschied 2.80 %
95 % aller Patches 2.04 dE
Mittelwert der 269 Randfelder 1.32 dE

Fazit: Die Farbausgabe des Proof-Systems ist ohne Korrektur oder Iteration deutlich innerhalb der Toleranzen des Medienstandards 2010 vom bvdm.

(Broschüren: basICColor Print 3.1.0 | EFI Colorproof XF 4.5 | EPSON Stylus Pro 7890 | EFI CertProof Paper 6225XF ) 

 



Kunden
 

Werbeagenturen
Fotografen
Fotostudios
Foto-Digitalsupport
Grafiker
PrePress-Studios
Verlage
Bildagenturen
Druckereien
Werbetechniker
Foto-Digital-Labors

· Bahe Bürosysteme GmbH
· basICColor GmbH
· Claus Pfeiffer Photographer
· Dinkel GmbH & Co. KG
· Druckerei Vogl GmbH & Co KG
· Eil-Druck-Service
· grießel  grafik und medientechnik
· Horst Metzner GmbH
· Jens Mauritz photography
· Kastner & Callwey Medien GmbH
· L+S Digitaldruck
· Liebreich, Medienproduktion
· mds. Medienservice Agentur Group GmbH
· MHM Holding GmbH
· Scheuplein | Medien & Werbung
· sonja herpich .foto.
· Sonn Design GmbH
· STEINLEIN. WERBEAGENTUR GmbH
· TypeSet GmbH

...

Partner und Vertrieb
 

Das Unternehmen Certproof® ist autorisierter Fach-Händler und Partner diverser Unternehmen des grafischen Gewerbes.

Auf Anfrage werden ausgesuchte Produkte zum Verkauf angeboten.

 

MOAB Fineart Papiere

Für anspruchsvolle Profis im Fotobereich und für aussergewönlich gute Prints.
Eine echte alternative für ILFORD Kunden.

Datenblätter, Preise und Bestellung auf Anfrage.

 

 

CertProof 120 OBA matt

Leichtes, matt gestrichenes und hochweisses Inkjetpapier, mit sehr hohem Anteil an optischen Aufhellern (OBA).
Bestens geeignet für Contract-Proofs, zur Simulation von optisch stark aufgehellten Naturpapieren (PC5) im Offsetdruck.

Datenblatt, Preise und Bestellung auf Anfrage.

 

 

Hardware-Produkte:

· Macintosh-Workstations
· Reference- / Softproofmonitore
· Photo-, FineArt-, Proof-, LFP-, Laser- und LED-Drucker
· Spektralfotometer und Colorimeter
· Verbrauchsmaterial / Zubehör 

 

 

Software-Produkte:

· AdobeCreativeSuite, QuarkXPress

· Farbserver / Colorserver

· Colorproof-Lösungen

· Softproof-Lösungen

· Color-Management-Tools, ICC-Profiler

· Zubehör

 

 

Hersteller:
Adobe, Apple Macintosh, basICColor, Canon, efi, Eizo, Epson, K-flow, Konica Minolta, MMS-Heidelberg, Nec, Oki, Tecco, X-rite, usw.

Partner:

  0019788001293542899.jpg


0534415001293542899.jpg

 

0429248001296027815.jpg


0999687001293542899.jpg


0528965001293542900.jpg


0171006001293542901.jpg


0971390001406048319.jpg


0408023001293544131.jpg


0626741001293542901.jpg

 

PCM
 

Mario Drechsler
(Professional Color Manager)

 

Das Unternehmen Certproof® wurde im Jahr 2007 von Mario Drechsler gegründet.

Mit der Ausbildung zum Reproretuscheur begann seine berufliche Laufbahn 1988 in München. Damals gehörten Film, Pinsel, Skalpell, Abdecklack, Rotfolie, Leucht- und Ätztisch, Kontaktrahmen, Reprokamera und Scanner zu den üblichen Arbeitsmitteln.

In den frühen Neunzigern begann dann ein neues Zeitalter für die Text und Bildbearbeitung. Apple Macintosh, Adobe Photoshop, QuarkXpress und Postscript waren mit dem "Desk-Top-Publishing" die Revolution in der Welt der Medienproduktion.

Alles kompakt verpackt in einem Rechner mit Monitor Tastatur und Maus, fand ein solches System auf jedem Schreibtisch Platz.

Ausgenommen von Design und Performance hat sich bis heute daran nichts mehr geändert.

Seit den Anfängen des DTP setzt sich Mario Drechsler permanent mit den neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet intensiv auseinander. Bei der Arbeit in Foto-Studios, Verlagen oder Werbeagenturen sammelte er immer mehr Erfahrungen und Wissen über die digitale Medienproduktion. Die aktuellsten Innovationen und Entwicklungen der Branche wurden akribisch verfolgt und auf ihre Praxistauglichkeit geprüft.

Im Laufe der Jahre fokussierte sich der Tätigkeitsbereich zunehmend auf die Qualitätssicherung und Betreuung von Medienproduktionen.

 

Der weite Weg einer "frisch" erzeugten Layout- oder Bilddatei, über die Berge und Täler von Agenturen und Druckvorstufen bis zum fertigen Auflagendruck, führte auf direktem Weg zum Color-Management-System.

Nach jahrelanger und intensiver Auseinandersetzung mit diesem komplexen Thema wurde Mario Drechsler klar, wie mächtig das Color-Management-System tatsächlich ist.

Bei konsequent richtiger Anwendung kann die Ausgabequalität auf höchstes Niveau angehoben werden, andererseits führt die falsche Einstellung einzelner Parameter des Systems, zu sehr großen Einbußen in der Ausgabequalität.

 

Mittlerweile gibt es unzählige Möglichkeiten, Grafiken, Layouts und Bilder zu erzeugen und abzuspeichern.

Um diese Daten bestmöglich auf den verschiedensten Medien wiedergeben zu können, müssen diese erst genau definiert werden. Dadurch werden Abweichungen vom festgelegten Erscheinungsbild auf ein Minimum reduziert.

 

Mario Drechsler hat sich auf eben diese, verbindliche Kommunikation von Inhalten und Farbe zwischen verschiedenen Geräten, Prozessen und Medien spezialisiert.

 

Nutzen Sie das Unternehmen Certproof® als Ihr Navigationssystem im Kosmos des Color-Managements und schreiten Sie so auf sicherem Pfad durch den Raum der Datenkommunikation

Kontakt
 

 

Certproof®
Consistent Content

Colour Management Services


Mario Drechsler
Baumschulenstraße 3
82402 Seeshaupt am Starnberger See

Rufnummer +49 89 / 203 331 82
Faxnummer +49 89 / 411 730 94
E-Mail: mail@certproof.org

Impressum
 

 

Certproof®
Consistent Content

Colour Management Services


Mario Drechsler (PCM)
Baumschulenstraße 3
82402 Seeshaupt am Starnberger See

Rufnummer +49 89 / 203 331 82
Faxnummer +49 89 / 411 730 94
E-Mail: mail@certproof.org

Steuernummer: 168 / 212 / 30687
Ust.ID Nr: DE  259505464

 

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

  Certproof®
Consistent Content
Colour Management
Services

Mario Drechsler (PCM)
Baumschulenstraße 3
82402 Seeshaupt
   

Rufnummer

+49 89 / 203 331 82

Faxnummer

+49 89 / 411 730 94

E-Mail:

mail@certproof.org

    Montag bis Freitag
9.00 - 18.00 Uhr